2021_Presse_Albert-König-Museum

Lions Club Hermannsburg Bergen fördert Digitalisierung der Zeichnungen Albert Königs

Hermannsburg-Bergen | 08. Oktober 2021 | Pressemitteilung der Stiftung Albert-König-Museum Unterlüß
v.l.n.r.: Norbert Hähnlein, Bürgermeisterin Katharina Ebeling, Wolfgang Stade, 1. Vors. FFK AKM e.V. Jörg-Dieter Landgraf, Ortsbürgermeister Kurt Wilks, Präsident des Lions Club Frank Juchert | Stiftung Albert-König-Museum Unterlüß

Mit Freude konnten der Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises Albert-König-Museum
e.V., Jörg-Dieter Landgraf, und die Bürgermeisterin der Gemeinde Südheide, Katharina
Ebeling, am 08.10.2021 den Präsidenten des Lions Clubs Hermannsburg-Bergen, Frank
Juchert und Herrn Norbert Hähnlein als Vorsitzenden des Fördervereins des Lions Clubs
willkommen heißen und einen symbolischen Scheck in Höhe von 3.000,00 €
entgegennehmen. Mit Ihnen freuten sich Kurt Wilks als Ortsbürgermeister aus Unterlüß sowie
der 2. Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises Albert-König-Museum e.V., Wolfgang
Stade.

Der Freundes- und Förderkreis plant die Herausgabe eines Werkverzeichnisses der
Zeichnungen des Malers Albert Königs. Die großzügige Spende dient der Digitalisierung dieser
Zeichnungen zur Vorbereitung des Werkverzeichnisses. Die Erarbeitung des Verzeichnisses
von Königs zeichnerischen Schaffen leistet einen bislang fehlenden Beitrag zum Künstler
selbst und damit auch zur Kunstgeschichte der Region Lüneburger Heide im 20. Jahrhundert.
„In der Zusammenschau mit dem Werkverzeichnis der Druckgraphik, dem Buch der
Baumzeichnungen und der umfangreichen Monographie zu Leben und Werk des Künstlers
wird mit der Herausgabe der Zeichnungen ein unverzichtbares Standardwerk zur Verfügung
stehen, so Landgraf. Bürgermeisterin Katharina Ebeling betonte die Wichtigkeit darüber, einen
solchen Schatz für die Nachwelt aufzubereiten und brachte ebenfalls ihren Dank mit Blick auf
die Zuwendung gegenüber dem Lions Club zum Ausdruck.
​​​​​​​
Unter dem Motto "WIR DIENEN" gestaltet der Lions Club Aktionen und hilft mit seinen
Einnahmen und mit Spenden der Gemeinschaft im regionalen Bereich, aber auch darüber
hinaus. „Es ist schön, dass Kunst und Kultur auch in unserer heutigen Zeit nicht in
Vergessenheit geraten und der Club freut sich, in diesem Bereich unterstützend tätig werden
zu können“, ergänzte Frank Juchert als Präsident des Lions Clubs Hermannsburg-Bergen.