2014_Presse_Feuermäuse

Lions Club spendet für Feuermäuse

Hermannsburg-Bergen | 04. Dezember 2014 | erschienen im Blickpunkt, Ausgabe 04.12.2014
hinten, v.l.n.r.: Ortsbrandmeister Andreas Koch, Thorsten Ehlers, Dr. Harten Voss, Jürgen Marquardt und Diana Atzeroth; vorne, v.l.n.r.: Präsident Dr. Andreas Ripke und Bettina Elser mit den Feuermäusen |

Auf dem Wein- und Kartoffelmarkt im September war auch der Lions-Club Hermannsburg-Bergen vertreten und verkaufte insgesamt 1125 Lose. Der Gewinner dieser Lotterie hatte dann einmalig die Gelegenheit, im Edeka-Markt Ehlers 120 Sekunden lang einzukaufen, ohne bezahlen zu müssen. Julia Brammer ließ diese Einkaufsrallye mit Absicht sehr moderat ausfallen, so dass der Edeka-Markt die Kosten für diese Einkaufsrallye übernommen hatte und somit der gesamte Erlös vom Verkauf von 1125 Losen, nämlich 1125 Euro, den Feuermäusen der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg zugute kam.

Vergangene Woche war es dann soweit: der Lions-Club Hermannsburg-Bergen überreichte der Kinderfeuerwehr diese große Spende, die zur Herrichtung der Räume für die Ausbildung genutzt werden soll. Die oberen Räume über dem Feuerwehrgerätehaus waren vom Heimatbund als Archiv genutzt worden, die nun nach dem Auszug für die Kinderfeuerwehr in Beschlag genommen wurden. Nach der Renovierung und Ausstattung mit Regalen, Tischen und Stühlen stehen dann zwei Räume für die Feuermäuse zur Verfügung, in denen sie ausgebildet werden. Aber auch für Spaß und Spiel werden die Räume genutzt. Natürlich bedankten sich die Feuermäuse ordentlich bei den Spendern und alle freuten sich, dass bald die Räume für die Kinderfeuerwehr zur Verfügung stehen werden.