Hilfe_UKR_Schüler_in_Bergen

Neustart in der Grundschule

Lions Club Hermannsburg-Bergen unterstützt ukrainische Schulkinder

Schutzsuchende Menschen aus der Ukraine werden in Deutschland mit großer Hilfsbereitschaft aufgenommen. Ukrainische Schülerinnen und Schüler starten nach der Flucht mit dem Schulunterricht häufig im laufenden Schuljahr. Doch Schulranzen, Federmäppchen und andere Schulmaterialien konnten oft nicht aus der Heimat mitgenommen werden, sodass sie dann erst einmal ohne Grundausstattung dastehen. Sie haben das Alphabet schon in ihrer Schule zu Hause gelernt, allerdings mit kyrillischen Buchstaben. Ein kompletter Neustart ist erforderlich. Auch das hierfür benötigte Lehrmaterial an den Grundschulen ist häufig nicht vorhanden. Der Schulbeginn wird somit zu einer großen Herausforderung für Kinder, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer.

Der Lions-Club Hermannsburg-Bergen hilft den Grundschulen im Nordkreis ganz praktisch bei der Lösung dieser Probleme. So werden u. a. Lehrmaterialien wie „Willkommen in Deutschland“, „Deutsch als Zweitsprache“ und das dazugehörende Übungsheft finanziert und die notwendige Schülerausstattung wie z. B. Stifte, Anspitzer, Schere, Lineal, Geo-Dreieck, Hefte etc. wird beschafft.

Dabei helfen auch viele Familien aus dem Nordkreis mit und spenden z.B. nicht mehr benötigte Schulranzen an die Schulen, die dann von den ukrainischen Kindern sinnvoll weiter genutzt werden.

Zugute kommt es den ukrainischen Schülerinnen und Schülern, den Kindern und Jugendlichen, die nach dem Verlust ihrer Heimat und nach den Ängsten und Strapazen der Flucht baldmöglichst wieder einen annähernd normalen Schulalltag erleben können.

(v.l.n.r.): Anna/ 3a, Timotii/ 2b, Oleh/ 2b, Arina/ 3a