2021 Unterstützung Grundschulen

Lions unterstützen Grundschulen vor Ort

Der Lions-Club Hermannsburg-Bergen unterstützt seit Langem die Grundschulen in seinem örtlichen Bereich, z. B. durch die Beteiligung an der Aktion Klasse 2000. Im Jahr 2021 haben sich die Lions zum Ziel gesetzt, die Pausen- und Ganztagsbetreuung aufzuwerten. Jeder Schule wurde ein Betrag von 400 € je erster Klasse zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld sollten zusätzliche Wünsche der Schülerinnen und Schüler sowie des Lehrerkollegiums erfüllt werden, um die Pausen- und Ganztagsbetreuung noch abwechslungsreicher zu gestalten. Von Seiten des Lions-Clubs wurden dabei keine Vorgaben gemacht.
​​​​​​​
Nunmehr wurden der Grundschule am Heidesee in Müden sieben Swing-Roller übergeben, die bei der Schulleitung, Frau Heike Conrads, und den Schulkindern sofort große Begeisterung erweckten.
Ferner übergab Frank Juchert, Präsident des Lions-Clubs Hermannsburg-Bergen, Frau Ina Dittmann von der Dahlhofschule in Sülze ein großes 4-Gewinnt-Spiel, Handbälle, Hügelkuppen und Disk-Hopper. ​​​​​Frau Katja Tank, Rektorin der Hinrich-Wolf-Schule in Bergen, erhielt unterschiedliche Fahrzeuge. Sie bekam einen Maxi-Roller, ein Swing-Cart, zwei Foot-Twister und zwei Family-Pedalos für ihre Schülerinnen und Schüler übergeben.

Alle Geräte und Spiele sind für den Outdoor-Einsatz vorgesehen und tragen zur Steigerung des Koordinationsvermögens und der körperlichen Fitness bei. Vor allem aber steht der Spaß der Kinder im Mittelpunkt!

​​​​​​​Nach den Sommerferien wird diese Aktion mit weiteren Übergaben an die anderen Grundschulen im Bereich des Lions-Clubs Hermannsburg-Bergen - der Eugen-Naumann-Schule, der Grundschule Unterlüß, der Grundschule Eversen und der Hermann-Billung-Grundschule - fortgesetzt werden.

Übergabe der Geräte und Spiele an die Dahlhofschule in Sülze
Übergabe der Swing-Roller an die Grundschule am Heidesee in Müden
Übergabe der "Fahrzeuge" an die Hinrich-Wolf-Schule in Bergen
Family Pedalo im ersten Einsatz an der Hinrich-Wolf-Schule