2015_Aktuell_BenefizregattaCelle

Lions Club Hermannsburg-Bergen nimmt mit Ruderteam an der 1. Benefizveranstaltung "Rudern gegen Krebs" teil

Hermannsburg-Bergen | 19. September 2015
Ruderteam: Dr. Ronald Rambousky, Carsten Dickow, Hubertus von Bothmer und Andreas Hoevel |

Die Stiftung "Leben mit Krebs" hat es sich zum Ziel gesetzt, bundesweit diverse Förderprogramme ins Leben zu rufen und die Lebensqualität von Krebspatienten entscheidend zu verbessern. Eines dieser Programme ist "Rudern gegen Krebs", das dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum feiert. Die Regatta 2015 in Celle ist die erste "Rudern gegen Krebs" Veranstaltung in Niedersachsen und mit 120 gemeldeten Vierer-Mannschaften die größte solche Regatta bisher.

Das Startgeld für ein Vierer-Boot von 300 Euro geht zu 70% als Spende an das Onkologische Forum Celle und zu 20% als Spende an die Stiftung "Leben mit Krebs".

Im Rudern völlig unerfahren meldeten wir - Dr. Ronald Rambousky, Carsten Dickow, Hubertus von Bothmer und Andreas Hoevel - uns zur Regatta... für den guten Zweck, dabei sein ist alles! Die organisierenden Rudervereine boten für die "Neulinge" mehrere Trainingsstunden in den Wochen vor dem Rennen an. Unter großem Engagement brachte man uns die speziellen Fachbegriffe und das 1 x 1 des Ruderns bei. Die erste Fahrt im Boot war noch recht frustierend... wegen der fehlenden Koordination der Paddelschläge. Doch schon beim zweiten Training klappte der Bewegungsablauf und die Koordination wesentlich besser. Es war ein schönes Erlebnis am Abend bei Sonnenuntergang mit harmonischem Paddelschlag auf der Aller stromaufwärts zu fahren. 

Am Regattatag, Samstag 19.09.2015, meinte es das Wetter leider nicht so gut mit uns. Die Wettläufe fanden teils bei starkem Regen statt. Die Regatta Strecke von 300 Meter im Bereich der Celler Ziegeninsel fuhren wir in einer respektablen Zeit von genau 2:00 Minuten. Als ungeübtes Team sind wir mit unserer Leistung sehr zufrieden, auch wenn es für eine weitere Qualifikation nicht reichte. Wir hatten jedoch beim Training und beim Rennen sehr viel Spaß und wieder eine gemeinsame Clubaktivität. Bei einer Bratwurst und einem frisch gezapften Bier ließen wir den Wettkampftag ausklingen.

Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam und den vielen freiwilligen Helfern der Celler Ruderclubs.